Das Projekt

Das Projekt „Entwicklungsland Bayern - Globalisierung zukunftsfähig gestalten. Ein Beitrag zum Globalen Lernen“ möchte Globales Lernen in Bayern stärken und relevante Bildungsträger und interessierte Bildungsakteure für Globales Lernen gewinnen und mit Materialien zum Globalen Lernen vertraut machen, insbesondere mit dem Orientierungsrahmen „Globale Entwicklung“, in Form von Seminaren (für PädagogInnen und MultiplikatorInnen) sowie mit Hilfe einer Wanderausstellung.

Globales Lernen schärft den Blick und das Verständnis für die Realitäten der globalisierten Welt, ermutigt zur Auseinandersetzung mit Begleiterscheinungen der Globalisierung, zeigt Möglichkeiten zur Thematisierung dieser Themenfelder und ruft auf zum Einsatz für eine gerechtere, solidarischere, zukunftsfähigere Welt, in der alle Menschen ihre Menschenrechte wahrnehmen können. Globalisierung führt nicht von sich aus zu einer sozial gerechten und ökologisch nachhaltigen Entwicklung. Globalisierung bedarf insofern der aktiven politischen Gestaltung.

Insbesondere Bildungsträger, PädagogInnen und MultiplikatorInnen der schulischen und außerschulischen Bildungsarbeit in Bayern sollen zur Verbreitung und verstärkten Implementierung Globalen Lernens beitragen. Im Rahmen dieses Projekts setzt sich das Eine Welt Netzwerk Bayern zum Ziel, Auftrag und Inhalte Globalen Lernens, Rahmenbedingungen für Globales Lernen sowie die Kenntnis von Anlaufstellen für Globales Lernen in Bayern sowie (Bildungs-)Materialien zu vermitteln. Das Projekt steht im Kontext der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" (2005-2014).

Das Projekt möchte einen Beitrag dazu leisten, die weltweiten Verflechtungen und die mit ihnen entstehenden wirtschaftlichen, sozialen, ökologischen, politischen und kulturellen Chancen und Risiken wahrnehmbar zu machen und die Bezüge von und nach Bayern aufzuzeigen. Außerdem sollen Wissen und Kompetenzen vermittelt werden, die es den Lehrenden und Lernenden in Bayern ermöglichen, den eigenen Standort zu erkennen, sich als Handelnde in einer globalisierten Welt zu begreifen und Fähigkeiten zur Mitgestaltung von Veränderungen zu entwickeln.

Ansprechpartner

Berit Schurse
schurse@eineweltnetzwerkbayern.de

Dr. Alexander Fonari
info@eineweltnetzwerkbayern.de

 

 

 

Bis 31.3.2012: Mit finanzieller Förderung des BMZ, der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern und der Bayerischen Staatskanzlei.

Seit 1.4.2012: Gefördert aus Mitteln der bayerischen (Erz-)Diözesen.

Der Herausgeber ist für den Inhalt allein verantwortlich.